Zum Hauptinhalt springen

Ausstellungsarchiv

Künstlerische Selbstportraits
aus der Sammlung Jürg Ganz

29.06.2018 - 16.09.2018

Jürg Ganz, ehemaliger Denkmalpfleger des Kantons Thurgau, sammelt seit vielen Jahren Selbstportraits vor allem von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts sowie zeitgenössischer Kunstschaffender.

Die Ausstellung im Museum Rosenegg präsentiert verschiedene Formen der künstlerischen Selbstbetrachtung und Selbstdarstellung. Sie vermittelt einen differenzierten, sich nicht auf Äusserlichkeiten beschränkenden Blick, der die sichtbare Oberfläche durchdringt, um zum inneren Selbstbild des dargestellten Gegenübers vorzudringen. Ein künstlerisches Selbstbildnis ist mehr als nur eine Momentaufnahme, es beinhaltet immer auch eine Auseinandersetzung mit der eigenen Identität. Die von Lucia Angela Cavegn kuratierte Ausstellung umfasst zahlreiche Exponate; hauptsächlich Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken sowie vereinzelte fotografische und plastische Arbeiten. Die Ausstellung umfasst rund 100 Exponate, darunter Selbstporträts von Cuno Amiet, Marguerite Ammann, Aurèle Barraud, Paul Basilius Barth, Anton Bernhardsgrütter, Paul Camenisch, Helen Dahm, Hanny Fries, Sigismund Righini, Ottilie Roederstein, Martin Schwarz und Hans Witschi.


Flyer