Zum Hauptinhalt springen

Demnächst

Grimms Tierleben

17.03.2019 - 11.08.2019

Im Mittelpunkt der vom Naturmuseum in Winterthur konzipierten Wanderausstellung stehen zehn Tierarten, die in den Märchen der Gebrüder Grimm eine Rolle spielen. Welche Bedeutung Hase, Igel, Wolf, Fuchs, Rabe, Waldkauz, Rothirsch, Maus, Bär und Spatz in den jeweiligen Märchen haben, erfahren Kinder und Erwachsene spielerisch mit Hilfe eines Zauberstabes. In zwei gemütlichen Höhlen können bekannte und weniger bekannte Tiermärchen über Kopfhörer angehört werden. Begleittexte zur Biologie und ein im Märchenwald verborgenes Forschercamp ermöglichen zudem einen wissenschaftlichen Zugang. Hier erklären Biologinnen und Zoologen in Filmbeiträgen, wie der Bär in freier Wildbahn aufgespürt wird, womit sich Fuchs und Dachs in eine Fotofalle locken lassen und warum sich Raben besonders intelligent verhalten.


Vernissage

Freitag, 15. März 2019, 18 Uhr

Erzählstunde

Sonntag, 31. März 2019, 15 Uhr

Sonntag, 19. Mai 2019, 15 Uhr (Museumstag)

Sonntag, 23. Juni 2019, 15 Uhr

Kinderführungen

Mittwoch, 10. April 2019, 15 Uhr

weitere Termine folgen in Kürze


Veranstaltungen